Plasmapulverauftragschweißen

Das Plasmapulverauftragschweißen (PTA) bietet gegenüber den herkömmlichen Schweißverfahren sehr interessante Vorteile:

  • Geringe Aufmischung des Schweißzusatzwerkstoffs mit dem Grundwerkstoff. Dadurch ist schon in der ersten Lage fast ausschließlich der reine Zusatzwerkstoff vorhanden.
  • Bei dünnen Schichten ist bereits ein Korrosions- und Verschleißschutz vorhanden
  • Die mit diesem Verfahren aufgebrachten Werkstoffe sind im Regelfall überschweißbar
  • Bohrungen ab Ø 100 sind auch in großen Tiefen schweißbar (bis 2,5 m)

Downloads

  • Die Spannungen im Bauteil und in der Schweißlage sind gering
  • Legierungen mit unterschiedlicher Analyse sind verschweißbar
  • Die physikalischen Werte der Werkstoffe werden erreicht
  • Geringer Einbrand
  • Gleichmäßiges Schweißbild durch Automatisierung
Ein Unternehmen der SCHRAGE-Gruppe.