MIG-MAG Schweißen

Metall-Inert-Gas-Schweißen / Metall-Aktiv-Gas-Schweißen

Beim MIG-MAG-Schweißverfahren dient der maschinell zugeführte Draht als Elektrode, der im eigenen Lichtbogen zwischen der stromführenden Drahtelektrode und dem Werkstück abschmilzt.

Im MAG-Verfahren dienen aktive Gase wie z.B. Kohlendioxid als Schutzgas.

Mit diesem Verfahren können unlegierte bis hochlegierte Werkstoffe geschweißt werden.

Das MIG-Verfahren wird für Aluminium und Kupferwerkstoffe eingesetzt. Hier dient ein Inert-Gas, wie z.B. Argon als Schutzgas.

Wir haben die Möglichkeit beide Verfahren automatisiert, oder von Hand zu schweißen.


MIG/MAG-Schweißen
MIG/MAG-Schweißen

 

Seitenanfang